Unterstützung des Fördervereins der IGS Zell

Vor den letzten Sommerferien haben 40 Schüler und Schülerinnen der Integrierten Gesamtschule Zell an der Illustration des Buches „Majusebetter!“ der Autorin Yvonne Treis gearbeitet. Fast in jedem der 51 Buchkapitel findet sich deshalb nun eine pfiffige Schülerzeichnung als Blickfang. In der letzten Woche besuchte Martin von Hohnhorst, der Verleger von „Majusebetter“, den Kunstunterricht der Klasse 12. Er übergab allen beteiligten Zeichnerinnen und Zeichnern ein Exemplar des Buchs und überreichte der stellvertretenden Schulleiterin, Frau Micheala Koch, eine Spende für den Förderverein der Schule. Die Spende kommt dem Kunstunterricht von Herrn Martin Richerzhagen zugute, der mit seinen Schülerinnen und Schülern immer wieder mit viel Engagement und Kreativität ungewöhnliche Projekte durchführt und so die Kunstlandschaft der Schule und der Region bereichert. Mit dem Geld können Zeicheninstrumente und –materialien angeschafft werden. Ein ausführlicher Bericht mit Fotos findet sich auf den Schulwebseiten.